Blue Tomato Shop

Mit ‘Adriano de Souza’ getaggte Artikel

Jordy Smith (ZAF) gewinnt den Billabong Rio Pro

Dienstag, 21. Mai 2013

Hallo liebe Leute,

heute mal wieder ein paar aufregende News von unserem Partner Billabong:

Der Südafrikaner Jordy Smith hat am vergangenen Wochenende den Billabong Rio Pro an der Küste von Barra Da Tijuca gewonnen.

Der 25-Jährige konnte sich in einem spannenden Finale gegen den Brasilianer Adriano de Souza durchsetzen und ist nun Zweitplatzierter in der Gesamtwertung der ASP World Championship Tour.

De Souza hingegen, übernimmt mit dem 2. Platz die Führung der diesjährigen Worldtour.

Als dritter von 10 Stopps der ASP World Championship Tour begann der Wettkampf mit nur einer Runde gefolgt von 5 Lay Days. Am Freitag ging der Wettkampf trotz schwieriger Wetterbedingungen wieder weiter.

Dabei konnten die üblichen Verdächtigen wie der amtierender Weltmeister Joel Parkison (AUS) oder die Surflegende Kelly Slater (USA) ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden.

Smith hingegen zeigte von Anfang an eine unglaubliche Vielfalt an Airs und Turns und fuhr letztendlich den verdienten Sieg ein.

Als fünfter von sieben Events der 2013 ASP Women’s World Championship Tour gingen ebenso die Damen in Rio an den Start.

Tyler Wright konnte sich als Siegerin gegen die Vorjahressiegerin Sally Fitzgibbons durchsetzten und übernimmt damit die Führung in der Gesamtwertung der Damen bei nur noch zwei ausstehenden Events.

Der nächste ASP World Championship Tour Stopp der Herren wird vom 2. bis 14 Juni auf Fiji statt finden, bei den Damen hingegen wird erst am 10. Juli in Biarritz wieder um Punkte gesurft.

Wir sind schon gespannt :)

Billabong Rio Pro 2013

Mittwoch, 08. Mai 2013

Hallo Ihr Lieben,

heute startet der Billabong Rio Pro 2013!

Der Event wird vom 8. bis zum 19. Mai am Stadtstrand von Rio de Janeiro ausgetragen und ist für die Herren der dritte Stopp im Rahmen der ASP World Championship Tour.
Für die Damen ist es bereits der fünfte Event in diesem Jahr.

Vorjahressieger John John Florence musste leider im Vorfeld wegen einer Knöchelverletzung seine Teilnahme am diesj ährigen Billabong Rio Pro absagen. Dagegen darf man gespannt sein, ob der Brasilianer Adriano de Souza seinen Heimvorteil nutzen kann und nach seinem Sieg am Bells Beach erneut auf dem Treppchen stehen wird. Bei den Damen wird Sally Fitzgibbons versuchen ihren Titel zu verteidigen um so weiterhin im Rennen um die Weltmeisterschaft mitmischen zu können. Die Billabong Teamfahrerin Courtney Conlogue zählt nach ihrem Sieg beim letzten ASP Stopp in Neuseeland auch zu den Topfavoriten in Rio.

Der Event kann live via Webcast auf www.billabongpro.com mitverfolgt werden.

BILLABONG RIO PRO ROUND 1 MATCH-UPS:

Heat 1: Josh Kerr (AUS), Alejo Muniz (BRA), Patrick Gudauskas (USA)
Heat 2: Adriano de Souza (BRA), Matt Wilkinson (AUS), Yadin Nicol (AUS)
Heat 3: Taj Burrow (AUS), Sebastian Zietz (HAW), TBD
Heat 4: Mick Fanning (AUS), Filipe Toledo (BRA), TBD
Heat 5: Joel Parkinson (AUS), Miguel Pupo (BRA), TBD
Heat 6: Kelly Slater (USA), Kieren Perrow (AUS), TBD
Heat 7: Julian Wilson (AUS), Travis Logie (ZAF), Glenn Hall (IRL)
Heat 8: Gabriel Medina (BRA), Damien Hobgood (USA), Dusty Payne (HAW)
Heat 9: Jeremy Flores (FRA), Nat Young (USA), Raoni Monteiro (BRA)
Heat 10: Jordy Smith (ZAF), Kai Otton (AUS), Adam Melling (AUS)
Heat 11: Michel Bourez (PYF), Bede Durbidge (AUS), Brett Simpson (USA)
Heat 12: C.J. Hobgood (USA), Adrian Buchan (AUS), Kolohe Andino (USA)

COLGATE PLAX GIRLS RIO PRO ROUND 1 MATCH-UPS:

Heat 1: Lakey Peterson (USA), Bianca Buitendag (ZAF), Rebecca Woods (AUS)
Heat 2: Sally Fitzgibbons (AUS), Paige Hareb (NZL), Sage Erickson (USA)
Heat 3: Carissa Moore (HAW), Silvana Lima (BRA), TBD
Heat 4: Tyler Wright (AUS), Malia Manuel (HAW), Phillippa Anderson (AUS)
Heat 5: Courtney Conlogue (USA), Laura Enever (AUS), Alize Arnaud (FRA)
Heat 6: Coco Ho (HAW), Alana Blanchard (HAW), Pauline Ado (FRA)

Viel Spaß und Aloha von Fuerteventura und unserem Partner Billabong

Billabong Pro Jeffreys Bay

Mittwoch, 22. Juni 2011

…lockt die Surfelite im Juli nach Südafrika
Die Weltmeisterschaft im Wellenreiten und mit ihr die momentan 32 besten Surfer der Welt machen Station in Südafrika.
Vom 14. bis 24. Juli geht es beim Billabong Pro Jeffreys Bay um US$ 425.000 Preisgeld
und für den Sieger zusätzlich um 10.000 Punkte im Rennen um den Weltmeistertitel 2011. (weiterlesen…)

Adriano de Souza gewinnt Billabong Rio Pro

Samstag, 21. Mai 2011

..und übernimmt die Führung in der WM-Gesamtwertung.

Hallo Ihr Lieben,
und hier kommen die Neuigkeiten zum Billabong Rio Pro:

Der Brasilianer Adriano de Souza hat am heutigen Freitag den Billabong Rio Pro gewonnen.
Der 24-jährige Surfer besiegte im Finale am Strand von Rio de Janeiro den Australier Taj Burrow
mit 15.63 zu 12.17 Punkten (maximal 20 Punkte).

Am Finaltag besiegte De Souza zuvor Michel Bourez (PYF), Owen Wright (AUS) und Bede Durbidge (AUS), bevor er sich in den 1m bis 1,5m Wellen am Strand von Barra da Tijuca schließlich auch gegen Taj Burrow im Finale behaupten konnte.

“Ich finde keine Worte, um meine Gefühle momentan zu beschreiben”, sagte De Souza.
“Ich danke insbesondere meinem Manager, ohne den ich heute nicht hier stehen würde.
Mein Dank gilt aber auch meinen Fans hier am Strand, die mich von Anfang bis Ende unterstützt haben. Ich bin sehr froh, dass der Titel nun ein weiteres Jahr in Brasilien bleiben wird.”

Mit seinem Erfolg in Rio übernimmt der Brasilianer die Führung in der Gesamtwertung der ASP World Tour (Association of Surfing Professionals) vor dem Australier Joel Parkinson,
der den Billabong Rio Pro als Fünfter beendete.
Der zehnfache Weltmeister Kelly Slater (USA) liegt aktuell auf Rang Drei.

Der nächste Event ist der Billabong Pro J-Bay, der vom 14. bis 24. Juli in Südafrika stattfinden wird.

Bereits zu Beginn dieser Woche konnte sich die Hawaiianerin Carissa Moore den Billabong Rio Pro Titel
bei den Damen sichern. Die erst 18- jährige Moore besiegte im Finale Sally Fitzgibbons aus Australien. Nach drei Siegen bei bisher fünf Veranstaltungen in dieser Saison führt Moore das Tableau souverän an.
Der vorletzte Event der ASP Women’s World Tour findet Mitte Juli in Biarritz, Frankreich statt.

Der Billabong Rio Pro war für die Herren die dritte von elf Veranstaltungen im Rahmen der Weltmeisterschaft im Wellenreiten.
Unter www.billabongpro.com sind alle Fotos und Videos des Contests jederzeit abrufbar.


OTRO MODO Surfcamp