Blue Tomato Shop

Mit ‘Australien’ getaggte Artikel

Billabong World Junior Championships Gold Coast vom 21. bis 29. Januar 2012

Freitag, 20. Januar 2012

Am morgigen Samstag starten in Australien die Billabong World Junior Championships Gold Coast - das Finale der Junioren-WM im Wellenreiten.

Die 48 besten Surfer der Welt unter 21 Jahren sowie die 18 besten Junioren-Surferinnen der Welt treffen in Burleigh Heads aufeinander, um um die die Weltmeisterkrone zu surfen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisen in diesem Jahr aus Neuseeland. Australien, USA, Brasilien, Japan, Tahiti, Südafrika, Frankreich und Portugal an die australische Gold Coast. Hier ein paar nützliche Fakten zum Event:

-> Bei den Billabong World Junior Championships Gold Coast fällt die Entscheidung über den Men’s und Women’s ASP World Junior Champion Titel

-> Der Contest findet in diesem Jahr zum ersten Mal an der Gold Coast statt.
Frühere Austragungsorte waren North Narrabeen (Sydney, AUS), Phillip Island (Victoria, AUS) und Honolua Bay (Maui, HAW)

-> Für die Teilnehmer geht es um ein Preisgeld von $125,000.

-> Die beiden Junioren-Weltmeister werden neben Weltmeister Kelly Slater (USA) und Weltmeisterin Carissa Moore (HAW) am 23. Februar beim alljährlichen ASP Banquett geehrt

-> Via Live-Webcast von der Gold Coast wird jede Entscheidung im Wasser inklusive Experten-Kommentaren, Interviews, Zeitlupen, Statistiken, unterschiedlichen Kameraperspektiven, etc. in Echtzeit weltweit übertragen

-> Ehemalige Titelträger sind:

2010 Jack Freestone (AUS) und Alizée Arnaud (FRA)
2009 Maxime Huscenot (FRA) und Laura Enever (AUS)
2008 Kai Barger (HAW) und Pauline Ado (FRA)
2007 Pablo Paulino (BRA) und Sally Fitzgibbons (AUS)
2006 Jordy Smith (ZFA) und Nicola Atherton (AUS)
2005 Kekoa Bacalso (HAW) und Jessi Miler-Dyer (AUS)
2004 Pablo Paulino (BRA)
2003 Adriano de Souza (BRA)
2002 N/A
2001 Joel Parkinson (AUS)
2000 Pedro Henrique (BRA)
1999 Joel Parkinson (AUS)
1998 Andy Irons (HAW)

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen, Teilnehmern und Zuschauern ein spannendes und erfolgreiches Event :)

Billabong XXL Biggest Wave Award: Nominierungen für Wipeout Award und Best Overall Performance

Montag, 19. April 2010

Hallo Ihr Lieben,

mit einiger Verspätung kommen hier noch nachträglich die Nominierungen für die Kategorien Wipeout Award und Best Overall Performance anlässlich des BILLABONG XXL Biggest Wave Award.

wipe-out-award

Außerdem können wir Euch unmöglich dieses Bild von dem Australier Ryan Hipwood und seinem Sturz am Shipstern Bluff in Tasmanien vorenthalten, welches das Wort Respekt geradezu in die Linien des Wassers zeichnet, gefolgt von vielen Fragen, die sich sicher jeder Betrachter bezüglich des weiteren Verlaufs dieser Surfsession stellen mag. Manche Dinge muss man einfach auf sich wirken lassen. Vielleicht auch ein paar Minuten länger; )

Und hier kommen noch die Namen der nominierten Surferinnen und Surfer der jeweiligen Kategorie:
Außerdem findet Ihr unter den Nominierungen noch einen Link für ein Video
 
 
FIVE VERIZON WIRELESS WIPEOUT AWARD NOMINEES:
            GRANT BAKER at Jaws, Maui, Hawaii on December 25, 2009
            SHANE DORIAN at Maverick’s, California on February 14, 2010
            DAN GRIFFITH at Shipstern Bluff, Tasmania on August 7, 2009
            RYAN HIPWOOD at Shipstern Bluff, Tasmania on October 19, 2009
            BROOKE PHILLIPS at Shipstern Bluff, Tasmania on October 19, 2009

http://www.youtube.com/watch?v=hszs-3xZ5lQ

 
FIVE SURFLINE BEST OVERALL PERFORMANCE AWARD NOMINEES:
            (Surfer prize $5,000 prize)
            GRANT BAKER, Durban, South Africa
            CARLOS BURLE, Rio de Janeiro, Brazil
            SHANE DORIAN, Kona, Hawaii
            MARK HEALEY, Sunset Beach, Hawaii
            GREG LONG, San Clemente, California 
 

FIVE BILLABONG GIRLS BEST PERFORMANCE AWARD NOMINEES:
            (Surfer prize $5,000)
            MAYA GABEIRA, Rio de Janeiro, Brazil
            KEALA KENNELLY, Honolulu, Hawaii
            MERCEDES MAIDANA, Buenos Aires, Argentina
            SAVANNAH SHAUGHNESSEY, Santa Cruz, California
            JAMILAH STAR, Santa Cruz, California


OTRO MODO Surfcamp