Blue Tomato Shop

Mit ‘Courtney Conlogue’ getaggte Artikel

Geburtstagskind Courtney Conlogue gewinnt SWATCH GIRLS PRO FRANCE 2013!

Montag, 26. August 2013

Hallo Ihr Lieben,

und hier kommen die Girls :)

Courtney Conlogue hat am vergangenen Sonntag zum zweiten Mal in Folge den Swatch Girls Pro France in Seignosse gewonnen.

Die 21-Jährige back-to-back Gewinnerin war in bestechender Form und verwies Johanna Defay (FRA) mit dem zweithöchsten Score des Events (9.60) auf Platz 2.

“Es fühlt sich einfach toll an, Swatch macht immer einen guten Job und sorgt dafür dass sich die Athleten wirklich wie zu Hause fühlen”, so Conlogue. In mushigen 4-6 Fuss hohen Wellen kämpfte sich Conlogue dank ihrer makellosen Technik und Fitness bis ins Finale durch und bescherte sich mit dem Sieg das wohl schönste Geburtstagsgeschenk: “Ich fühlte mich die ganze Woche super und freue mich an meinem Geburtstag natürlich umso mehr über meinen Sieg.”

Weitere Informationen unter www.aspeurope.com & www.swatchgirlspro.com.

SWATCH GIRLS PRO FRANCE ENDERGEBNISSE:

1- Courtney Conlogue (USA) 18.47
2 - Johanne Defay (FRA) 14.00

SWATCH GIRLS PRO FRANCE JUNIOR ENDERGEBNISSE:
1 - Johanne Defay (FRA) 17.50
2 - Nikki Van Dijk (AUS) 13.24

SWATCH GIRLS PRO FRANCE HALBFINALERGEBNISSE:
Heat 1: Courtney Conlogue (USA) 15.33 def. Malia Manuel (HAW) 13.84
Heat 2: Johanne Defay (FRA) 10.67 def. Keely Andrew (AUS) 7.56

SWATCH GIRLS PRO FRANCE JUNIOR HALBFINALERGEBNISSE:
Heat 1: Nikki Van Dijk (AUS) 11.34 def. Bronte Macaulay (AUS) 3.84
Heat 2: Johanne Defay (FRA) 13.83 def. Georgia Fisch (AUS) 9.00

Aloha und Glückwunsch, Mädels :)

Billabong Rio Pro 2013

Mittwoch, 08. Mai 2013

Hallo Ihr Lieben,

heute startet der Billabong Rio Pro 2013!

Der Event wird vom 8. bis zum 19. Mai am Stadtstrand von Rio de Janeiro ausgetragen und ist für die Herren der dritte Stopp im Rahmen der ASP World Championship Tour.
Für die Damen ist es bereits der fünfte Event in diesem Jahr.

Vorjahressieger John John Florence musste leider im Vorfeld wegen einer Knöchelverletzung seine Teilnahme am diesj ährigen Billabong Rio Pro absagen. Dagegen darf man gespannt sein, ob der Brasilianer Adriano de Souza seinen Heimvorteil nutzen kann und nach seinem Sieg am Bells Beach erneut auf dem Treppchen stehen wird. Bei den Damen wird Sally Fitzgibbons versuchen ihren Titel zu verteidigen um so weiterhin im Rennen um die Weltmeisterschaft mitmischen zu können. Die Billabong Teamfahrerin Courtney Conlogue zählt nach ihrem Sieg beim letzten ASP Stopp in Neuseeland auch zu den Topfavoriten in Rio.

Der Event kann live via Webcast auf www.billabongpro.com mitverfolgt werden.

BILLABONG RIO PRO ROUND 1 MATCH-UPS:

Heat 1: Josh Kerr (AUS), Alejo Muniz (BRA), Patrick Gudauskas (USA)
Heat 2: Adriano de Souza (BRA), Matt Wilkinson (AUS), Yadin Nicol (AUS)
Heat 3: Taj Burrow (AUS), Sebastian Zietz (HAW), TBD
Heat 4: Mick Fanning (AUS), Filipe Toledo (BRA), TBD
Heat 5: Joel Parkinson (AUS), Miguel Pupo (BRA), TBD
Heat 6: Kelly Slater (USA), Kieren Perrow (AUS), TBD
Heat 7: Julian Wilson (AUS), Travis Logie (ZAF), Glenn Hall (IRL)
Heat 8: Gabriel Medina (BRA), Damien Hobgood (USA), Dusty Payne (HAW)
Heat 9: Jeremy Flores (FRA), Nat Young (USA), Raoni Monteiro (BRA)
Heat 10: Jordy Smith (ZAF), Kai Otton (AUS), Adam Melling (AUS)
Heat 11: Michel Bourez (PYF), Bede Durbidge (AUS), Brett Simpson (USA)
Heat 12: C.J. Hobgood (USA), Adrian Buchan (AUS), Kolohe Andino (USA)

COLGATE PLAX GIRLS RIO PRO ROUND 1 MATCH-UPS:

Heat 1: Lakey Peterson (USA), Bianca Buitendag (ZAF), Rebecca Woods (AUS)
Heat 2: Sally Fitzgibbons (AUS), Paige Hareb (NZL), Sage Erickson (USA)
Heat 3: Carissa Moore (HAW), Silvana Lima (BRA), TBD
Heat 4: Tyler Wright (AUS), Malia Manuel (HAW), Phillippa Anderson (AUS)
Heat 5: Courtney Conlogue (USA), Laura Enever (AUS), Alize Arnaud (FRA)
Heat 6: Coco Ho (HAW), Alana Blanchard (HAW), Pauline Ado (FRA)

Viel Spaß und Aloha von Fuerteventura und unserem Partner Billabong

Billabong nimmt Surfstar Laura Enever unter Vertrag

Donnerstag, 28. Februar 2013

Burleigh Heads / München, 27. Februar 2013

Die internationale Boardsportmarke Billabong hat heute die Verpflichtung von Laura Enever bekanntgegeben.
Die 21-Jährige Australierin – derzeit auf Platz 8 der Weltrangliste – ist eine der gefragtesten Surferinnen und startet in wenigen Tagen in die ASP World Tour 2013.

“Im Namen von Billabong sind wir sehr stolz, dass wir Laura verpflichten konnten,” sagte Graham Stapelberg, Global Marketing Manager bei Billabong. “Sie ist nicht nur eine brillante Surferin, sondern inzwischen auch eine Art Beachlifestyle-Ikone, was sie zu einer perfekten Repräsentantin für Billabong macht.”

Laura Enever kommt aus North Narrabeen (Sydney), New South Wales und kann in ihrer jungen Karriere bereits auf hochkarätige Erfolge, wie zum Beispiel ihre ISA und ASP Junior Championships Titel zurückblicken.
Im Alter von 18 Jahren feierte sie ihr Debut auf der ASP Tour und wurde während der Bigwave-Saison bei der Vans Triple Crown als „Rookie of the Year“ ausgezeichnet.
Momentan bereitet sich Enever auf den Roxy Pro am 02. März vor, bei dem sie im vergangenen Jahr Platz 2 belegen konnte.

Enevers Können, gepaart mit einer ordentlichen Portion Fitness und ihrer natürlichen Schönheit haben ihr zudem zu einer Modellkarriere neben dem Surfen verholfen.
Das australische Stab Magazin hat sie auch schon als “cute as hell” bezeichnet.

“Ich liebe alles wofür Billabong steht,” sagte Enever zu der neuen Partnerschaft. “Billabong ist eine Core-Marke die hochwertige Produkte herstellt, es aber gleichzeitig auch schafft die Schönheit des Beachlifestyles in ihren Produkte zu transportieren. Meine große Liebe neben dem Surfen ist die Modewelt, und Billabong bringt Topmode an den Strand.
Sie arbeiten mit Mode-Bloggern zusammen und bringen fantastische Produkte und Wetsuits auf den Markt. Die Strandmode von Heute verändert sich, und Billabong gibt den Weg vor.
Ich bin echt richtig gespannt auf die Zusammenarbeit!”

Neben Keala Kennelly und Courtney Conlogue bei den Damen, ist Enever nun Teil des Billabong Surfteams rund um Weltmeister Joel Parkinson, Taj Burrow, Shane Dorian und Junioren-Weltmeister Jack Freestone.
Neben ihren obligatorischen Aufgaben als Teamfahrerin, wird die junge Australierin zusammen mit Billabong an speziellen Zwischenkollektionen arbeiten. Als Inspiration dienen dem Billabong Design-Team und Enever deren zahlreiche Reisen zu den exotischsten Orten der Welt.

Wir wünschen Laura eine spannende und erfolgreiche Zeit :)


OTRO MODO Surfcamp