Blue Tomato Shop

Mit ‘inseln’ getaggte Artikel

Surfcamp News - Der September auf Fuerteventura

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Von Surfnovize Bruder Georgius aus dem Orden der OTROMODOianer

Verließ ich im Frühling mit Beginn der schönen Jahreszeit Berlin in Richtung Fuerteventura, so kehre ich jetzt nach meinem zweiten Arbeitsaufenthalt mit Beginn des “kuschligen” Herbstes wieder. (fängt fast genauso an wir der Name der Rose :)) Draußen vor meinem Fenster ist das fünfhundert Meter entfernte Nachbarhochhaus gerade in einer Apokalypseartigen Regenfront verschwunden. Schon komisch, dieser Kontrast zu vor ein paar Tagen.

Jedem Besucher fällt sofort die karge Landschaft auf und es folgt automatisch die Frage: “Regnet es hier nie?”
Da die Anzahl der Regentage übers Jahr verteilt einstellig ist, kann die Antwort getrost lauten: “Nein, so gut wie nie.” Ok, mal abgesehen von teurem Trinkwasser und eintönigem Landschaftsdesign hat das auch Vorteile. Man kann z.B. in der Bar immer draußen sitzen und die Wäsche ist innerhalb von Stunden trocken. Doch diesmal bestätigte die absolute Ausnahme die Regel: Im El Callao dachten wir erst, jemand würde sein Wischwasser vom Balkon feudeln und blickten ungläubig nach oben. In der gleichen Nacht vergaß ich dann auch meine Wäsche von der Terasse herein zu nehmen, die nach deutscher Manier am nächsten Morgen noch schön feucht war. Den ganzen folgenden Tag über konnte man in Morro Jable ein bizarres Naturschauspiel betrachten, bei dem über dem südlichen Meer die Sonne strahlte, wobei gleichzeitig in den nördlichen Bergen eine graue Wolkenwand stockte und die Surfschule selber in einem sepiafarbenden Zwielicht hing. Womit ich und wahrscheinlich noch einige andere Fuerteventuraraner an diesem Tag Bekanntschaft machten, war das Phänomen “Aquaplaning”, das mich hinter dem Kreisverkehr in Costa Calma noch 10 cm näher an die Ausfahrt rutschen ließ. Am nächsten Tag schien dann zur Abwechslung wieder mal die Sonne. (weiterlesen…)

Tejita Surfschmuck - kleine Schmuckwerkstatt im Süden von Teneriffa

Samstag, 01. September 2012

Hallo Surfgemeinde,

hier mal wieder ein kleines Lebenszeichen von den Inseln mitten im Atlantik auf denen es nicht nur im Sommer wärmer ist als in Deutschland sonder auch im Winter immer Sommer bleibt. Damit ist alles zum aktuellen Tagesgeschehen hier im Surfcamp auf Fuerteventura gesagt: Es ist sehr warm, die Wellen sind super, wir haben nette Gäste :)

Also gleich zum eigentlichen Grund dieses Artikels. Diesmal kommen die Neuigkeiten von unserer Nachbarinsel Teneriffa. Dort hat der deutsche Auswanderer und Surfer Andre Sicking, eine kleines aber feines Surfschmuck Label gegründet: www.tejita-surfschmuck.de.

tejita-surfschmuck-4Lassen wir Andre kurz selbst zu Wort kommen: “Als absoluter Surffreak und Perfektioniest bin ich  ständig auf der Suche nach dem idealen Surferschmuck. Echt, authentisch und bezahlbar sollte er sein. Für die Fertigung meiner Accessoires habe ich mir einiges bei Surfbrettbauern abgeschaut. Nach fast zwei Jahren Ausprobieren und Modifizieren bin ich nun endlich soweit unseren Surfschmuck zu präsentieren! Tejita Surfschmuck - handgefertigte Lederarmbänder, Surfketten, uvm.”

tejita-surfschmuck-2

Wir hatten vorab die Gelegenheit einige der Stück anzuschauen und sind von der Verarbeitung, Qualität und Design mehr als begeistert.

Andre.” Jedes Stück ist ein Unikat und wird aus natürlichen Materialen hergestellt. Wir kombinieren hochwertige Materialien wie zum Beispiel Edelholz und Carbon mit echten Muscheln, Seesternen, Haifischzähnen. In Handarbeit versiegeln wir unseren Surfschmuck mit Epoxidharz. Heraus kommt ein individuelles, echtes Stück Natur für die Ewigkeit.”

tejita-surfschmuck-5

Wir können bestätigen jedes der Surfschmuckstücke ist hadgeschliffen, kratzfest, seewasserbeständig und sieht einfach klasse aus. Getreu Andres Motto: “Created by Nature!”

tejita-surfschmuck-1

Wer mehr über Tejita Surfschmuck erfahren möchte, sollte Andres Website besuchen: www.tejita-surfschmuck.de!

Damit ich Ihr Euch selbst von der Qualität des Schmucks überzeugen könnt, verlosen wir unter den ersten 10 Likes dieses Beitrages eins von Andres Schmuckstücken, das Ihr Euch natürlich selbst auf seiner Website aussuchen könnt.

Viele Grüße von Fuerteventura

Euer OTRO MODO Surfcamp Team


OTRO MODO Surfcamp